Schoko-Scones {BloggerMopps}

Posted on August 1, 2013

15


pageIn dem Land in dem die kleine Anfängerin  wohnt, da war es in der vergangenen Woche ja furchtbar heiß und auch wenn es mich täglich nach etwas schokoladig-teigigem gustete, wurde von Frau Mama ein striktes Back-Verbot verhängt und das ohne Aussicht auf mittleidsbedingte Wiederaufhebung. Nach einigem jammern und maulen musste aber sogar ich – als Backfreak der Familie – einsehen, dass bei 46° Terrassen-Temperatur der Ofen in der Küche dann doch lieber ausbleiben sollte.

Der Göttin sei Dank hatte das Wetter anfangs dieser Woche jedoch erbarmen mit mir („nur“ 30 Grad konnten mich nicht mehr aufhalten!) und ließ ein kleines, feines und vor allem kurz zu backendes Etwas zu. Und da ich eine alte Nachmacherin bin und der nette Kollege Kuchenbäcker ein sehr ansprechendes Rezept gepostet hat, purzelten mal eben Scones aus meinem Ofen.

Scones – eines der elementarsten Backwerke der englischen Teatime, ist so leicht und schnell gemacht und dank der Anleitung des Kuchenbäckers nun definitiv öfters bei uns am Frühstückstisch zu finden!
Natürlich kann man Scones mit allem möglichen machen, grundsätzlich ist es ja ein schlichter Knetteig in welchen man Obst, getrocknete Früchte, Aromen oder Sonstiges einarbeiten kann, aber weil ich ja etwas mit Schokolade inhalieren wollte, wurden es auch in meiner Küche Schoko-Scones.

BEWERTUNG:    
Schwierigkeitsgrad:  1234  ( sehr einfach )
Sie sind schnell gemacht und man muss nur eine Schüssel anpatzen, was will man mehr! 🙂
Geschmack:  1-2345  ( sehr lecker – lecker )
Genau so sollen Scones für mich schmecken, jedoch sind sie am zweiten Tag relativ schnell trocken, daher gibt es einen kleinen Punkteabfall.

Scones

Für 8 bis 10 Scones (kommt darauf an wie groß man sie schneidet) benötigt man folgende Zutaten:
(übernommen und abgeändert vom Blog ‚Der Kuchenbäcker‘, Schoko-Scones)

225g Mehl
2 TL Backpulver
60g Butter
1 EL Zucker
50g Schokotropfen
150 ml Milch

 

Scones-Teig

 

 

 

1. Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Butter dazugeben und mit den Knetharken des Handmixers krümelig kneten.

2. Zucker, Schokotropfen und Milch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

3. Auf einer bemehlten Fläche wird der Teig 2-3 cm dick ausgerollt und mit einem Messer teilt man 8 oder 10 halbwegs gleichgroße Stücke ab.

4. Die Scones werden nun auf ein Blech mit Backpapier gelegt, mit Milch bepinselt und bei Ober- Unterhitze 220° fur ca. 15 Minuten gebacken (bis sie eine schöne Farbe angenommen haben).

Ganz frisch schmecken sie am besten, sie sollten aber wenns geht am ersten Tag aufgegessen werden, da die Teilchen am zweiten Tag zum austrocknen neigen.

 

 

 

 

 

 

Scones2Tadaaaa 😀

 

 

 

 

 

Advertisements
Verschlagwortet: ,
Posted in: I. Süßes